Thailand

Offizieller Name: Königreich Thailand  
Staatsform: Konstitutionelle Monarchie
Landesfläche: 513.115 km²
Hauptstadt: Bangkok
Einwohner: 69.122.234  (2010)
Bevölkerungs-
zusammensetzung:
überwiegend ethnisch Thais, Malaien:
circa 2 Millionen, Chinesen: circa 223.000
„Bergvölker“(zwischen 0,6 und 6,5 Millionen), Vietnamesen, Inder, Birmanen, Nepali, Deutsche
Religionszugehörigkeit: Buddhisten (größtenteils Theravada) (Staatsreligion) 95,0 Prozent Muslime 3,8 Prozent Andere 1,2 Prozent  
Amtssprache: Thai
Währung: 1 Baht = 100 Satang
Lage: Südostasien, zwischen 6° und 20° 30’ nördlicher Breite sowie 97° 30’ und 105° 45’ östlicher Länge
Zeitzone: UTC +7
BIP/Einwohner: 5.281 US$  (2011)

 


Der deutsche Fernsehkoch  – Dezember 2010
Jeder Europäer kennt wohl Nasi Goreng, Sushi oder gebratene Nudeln. Doch in Thailand kann man dagegen mit europäischen Gerichten noch nicht viel anfangen. Der Deutsche Nick Reitmeier versucht das zu ändern… weiter
Dicke Luft in Bangkok  – Mai 2009
Circa zwölf Millionen Einwohner leben in Bangkok, fast die Hälfte davon ist motorisiert. Das sorgt für reichlich Smog, denn Katalysatoren oder Rußpartikelfilter sind hier noch Fremdwörter. Doch langsam kommt auch in der Metropole Umweltbewusstsein auf. Erste Großprojekte wie neue Zugstrecken sollen nun helfen… weiter
Affenschutz auf Phuket  – Mai 2009
Tierschutz ist in Thailand noch ein Fremdwort, scheint es. Vor allem in den Urlauberhochburgen müssen Wildtiere wie z.B. Affen oft als Touristenattraktion herhalten. Eine Qual für die Tiere. Auf Phuket wird in einem Affenprojekt versucht, den Tieren eine andere Zukunft zu geben… weiter
Elefanten als Polo-Stars im Dreiländereck  – Mai 2009
Sie sind drei Meter hoch und jagen eine acht Zentimeter kleine Kugel: Elefantenpolo heißt der Sport. Doch hinter dem Spaß steckt auch ein ernster Gedanke, denn das Überleben der Dickhäuter in den Großstädten wird immer schwieriger. Die Preisgelder beim Polo sichern so den Elefantenführern wieder für einige Wochen das Überleben… weiter
Größtes Tauchparadies  – Februar 2009
Seit der Tsunami-Katastrophe 2004 und den Unruhen im Land 2008 stagnieren die Touristenzahlen. Neue Ideen und Projekte sollen die Urlauber anziehen. Thailands Tourismusindustrie rüstet auf. Im Meer vor Phuket entsteht zurzeit der größte Wracktauchpark der Welt… weiter