Türkei

Offizieller Name: Republik Türkei (Türkiye Cumhuriyeti)  karte_klein_tuerkei    
Staatsform: Republik/parlamentarische Demokratie
Landesfläche: 814.578 km²
Hauptstadt: Ankara (ca. 3,6 Mio. Einwohner)
Einwohner: 74.724.269  (Dezember 2011)
Bevölkerungs-
zusammensetzung:
Türken 85%, Kurden 11%,
Araber 2%, andere 2%
 karte_gross_tuerkei      
Religionszugehörigkeit: Muslime 99%, andere 1%
Amtssprache: Türkisch
Währung: 1 Neue Türkische Lira = 100 Yeni Kurus
Lage: Südosteuropa und Vorderasien
Zeitzone: UTC +2
BIP/Einwohner: 10.576 US$  (2011)

 


Metro durch den Bosporus  – März 2010
Mit einem gigantischen Projekt soll das Verkehrschaos in Istanbul gemindert werden. Geplant ist eine Metrolinie quer durch den Bosporus. Doch die schöne Idee konnte bis jetzt nur ansatzweise realisiert werden… weiter
Angst vor der Vogelgrippe  – Februar 2006
Die Blicke der Vogelpfleger im Istanbuler Zoo gehen in diesen Tagen besonders oft in Richtung Himmel. Noch nie schien die Gefahr der Vogelgrippe so nah… weiter
 
Hobbyradler auf Extremtour  – Oktober 2005
Entdeckungsreise durch das Riesengebirge… weiter
Urlauber in Antalya  – März 2003
Von echter Urlaubsstimmung ist am Flughafen Frankfurt am Main wenig zu spüren. Zwar ist der Ferienflieger in die Türkei ausgebucht, doch die Meisten beschäftigt die Frage nach der Sicherheit.
Die Kontrollen haben sich in Frankfurt seit Kriegsbeginn nicht verändert, doch manchem Touristen scheint das Urlaubsziel Türkei heute vom Krieg bedroht. Mit Unbehagen werden die neuesten Meldungen aus dem Irak verfolgt.
Eisprinzessin  – März 2003
Bis zu 10 Stunden pro Woche trainiert sie mit ihrer Freundin Begüm und 13 anderen Mädchen im „Galleria Eislaufverein“. Dabei ist Eiskunstlauf in der Türkei bis heute so gut wie unbekannt. Dass die Elfjährige seit 5 Jahren hier ihre Pirouetten drehen kann, hat sie einer Deutschen zu verdanken.
Ski Türkei  – Februar 2003
Josef Mühlbauer liebt die Geschwindigkeit. Seine Wahlheimat Türkei entdeckt er am liebsten mit Schnellbooten oder Kleinflugzeugen. Ein kostspieliges Hobby, doch der 35jährige Deutsche kann sich das Vergnügen leisten – hier in Istanbul besitzt er eine gutgehende Werft. Wenn ihm der Winter in der Metropole am Bosporus zu ungemütlich ist, fährt er zum Skifahren in die Berge und zwar per Schiff.
Der Landweg zum Uludag-Nationalpark wäre fast doppelt so lang. Und dem türkischen Jet-Skimeister kanns auch beim Winterurlaub nicht schnell genug gehen.
 
Verblichene Perlen  – November 2002
Das moderne Istanbul wirkt wie ein Moloch: fast 20 Millionen Einwohner leben dort und immer mehr Menschen aus aller Welt zieht es in die türkische Metropole. Kaum zu glauben, das diese Boomtown über die vielleicht romantischsten und ruhigsten Stadteile aller Weltmetropolen verfügt. Sie sind nur mit dem Boot zu erreichen und liegen vor der Küste im Marmarameer – die Prinzeninseln.
Walter unterwegs  – Januar 2002
Vielleicht erinnern Sie sich noch an ihren Geschichtsunterricht in der Schule: in Mesopotamien – dem Zweistromland zwischen Euphrat und Tigris entwickelte sich eine der ersten Kulturen der Menschheit. Ein Teil dieses Gebietes liegt heute im Südosten der Türkei. Einst das Zentrum der Welt, war es nach den Mongolenstürmen im 11. Jahrhundert in Vergessenheit geraten. Doch eines der größten Wirtschafts- und Landschaftsprojekte der Erde soll Südostanatolien wieder auf Weltniveau bringen.