Kirgistan

Offizieller Name: Kirgistan  
Staatsform: Präsidialdemokratie
Landesfläche: 198.50 km²
Hauptstadt: Bischkek
Einwohner: ca. 5,47 Millionen
Bevölkerungs-
zusammensetzung:
circa 10.000 Deutschstämmige; Nationalitäten: insgesamt rund 80, davon Kirgisen 70%, Russen 8,4%, Usbeken 15%
Religionszugehörigkeit: 80% sunnitische Moslems, 16% russisch-orthodoxe Christen und kleine Minderheiten anderer Glaubensbekenntnisse  
Amtssprache: Kirgisisch
Währung: 1 Som = 100 Tyjyn
Lage: grenzt im Norden an Kasachstan, im Westen und Nordwesten an Usbekistan, im Süden und Südwesten an Tadschikistan und im Südosten an China
Zeitzone: UTC +6
BIP/Einwohner: 970 US$  (2011)

 


Handelsflaute in Dordoi  – November 2010
Die ehemalige Sowjetrepublik Kirgistan lebt vor allem vom Zwischenhandel: Waren aus China werden hier umgeschlagen und dank günstiger Zollgesetze preiswert ins Ausland weiterverkauft. Doch dieser Handelsweg stagniert, seit die bisherigen Abnehmerländer einer Zollunion beitraten und kaum noch Waren ordern…. weiter
Adoptierte Babuschkas  – August 2010
Soma Tamara Alesandrona – vor vierzig Jahren war sie ein Schlagerstar in Kirgistan und der damaligen Sowjetunion. Ihre Fans sind mit ihr alt geworden und haben sie eingeladen zum jährlichen Babuschka-Treffen in Kirgistans Hauptstadt Bischkek… weiter
Ungewisse Zukunft  – Juni 2010
Massenproteste führten im April dieses Jahres zu einem Umsturz in Kirgistan. Die korrupte Regierung wurde aus dem Amt gejagt. Seitdem versucht das Land demokratisch zu werden… weiter