Deutschland

Offizieller Name: Bundesrepublik Deutschland
(Federal Republic of Germany)
 
Staatsform: Parlamentarische Republik
Landesfläche: 357.114,22 km²
Haupstadt: Berlin
Einwohner: 81,858 Mio.  (Oktober 2011)
Bevölkerungs-
zusammensetzung:
91% deutsche Staatsbürger
Türken (1.713.551)
Italiener (528.318)
Polen (384.808)
Griechen (294.891)
Religionszugehörigkeit: Katholiken 31,2%,
Protestanten 30,8%,
Muslime 3,9%,
Juden 0,1%,
Konfessionslos ca. 33%
 
Amtssprache: Deutsch
Währung: 1 Euro = 100 Cent
Lage: Mitteleuropa,
zwischen Alpen und Ost/-Nordsee
Zeitzone: UTC +1
BIP/Einwohner: 40.273 US$

 


Standbild Dokumentarfilm Berlin Totale Rentnerwohnung

Dokumentarfilm SFD: Berlin Totale – Rentnerwohnung

Dokumentarfilm über das Filmstudio des DDR-Filmarchives – Februar 2015
„Der heimliche Blick: Wie die DDR sich selbst beobachtete“ Ein Dokumentarfilm von Thomas Eichberg und Holger Metzner über die Staatliche Filmdokumentation der DDR, SFD.
Die SFD dokumentierte den Alltag im Land, anders als die offiziellen Medien der DDR, ohne tagespolitisch-propagandistisches Ziel… weiter

Das Geheimnis von Babylon – Juli 2014Kinoogel Babylon
Eine faszinierende Begegnung mit Tönen und Klängen hinter der Filmleinwand.
weiter
Aufbruch 1989 Dresden  – Dezember 2009
20 Jahre politischer Aufbruch in Dresden ist abgeschlossen. In Zusammenarbeit mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung entstand eine DVD… weiter
20 Jahre politischer Aufbruch in Dresden  – Juli2009
Anfang Oktober diesen Jahres jährt sich zum 20. Mal der politische Aufbruch in Dresden, der mit den Demonstrationen in Dresden vor allem auf der Prager Straße und am Dresdner Hauptbahnhof seinen Anfang nahm. Dieses Ereignis nehmen wir zum Anlass um Zeitzeugen von damals für unseren Dokumentarfilm „Aufbruch ’89 – 20 Jahre danach“ aufzusuchen… weiter
Drehbeginn auf Festung Königstein  – November 2005
Erste Klappe für eine Dokumentation über die große Geschichte und die kleinen Geschichten der Festung Königstein. Fast ein Jahr lang werden wir das Treiben hinter den Felswänden, in den Ausstellungsräumen und finsteren Kasematten… weiter
Die fliegenden Räder  – Juli 2005
Tollkühne Desdner auf fliegenden Rädern: Wirhaben nach den trendigsten Bike-Plätzen der Stadt gesucht. Doch zunächst erlebten wir einpaar Enttäuschungen… weiter
Willkommen in der EU  – Mai 2004
Am 1. Mai wurde die Eu-Osterweiterung mit einer symbolischen Schiffsfahrt auf der Elbe gefeiert. In Bad Schandau nahmen die Feierlichkeiten mit einer Ansprache des sächsischen Landtagspräsidenten Herrn Erich Illtgen ihren Anfang… weiter
Die verschwundenen Dörfer  – Juli 2005
Sie sind stumme Zeugen einer bitteren Vergangenheit: Dörfer wie Motzdorf, Grünberg oder Ullersdorf finden sich heute auf keiner Karte mehr. In den kleinen böhmischen Orten auf dem Kamm des Erzgebirges lebten bis 1945 vor allem Deutsche. Nach der Zwangsumsiedlung durch die Rote Armee fand sich niemand mehr… weiter
Sachsen-Anhalt Spezial: Zucker  – Januar 2004
Glück kann man sich kaufen – das ist die Botschaft der Konsumprediger. Vor allem Frauen wissen es noch konkreter: richtig glücklich macht nur eins: Schokolade. Zucker ist für viele eine ganz besondere Glücksdroge – völlig legal und dabei doch nicht ganz risikofrei. Wir erklären Ihnen, warum es so schwer fällt, dem verführerischen Süßen zu widerstehen. Es scheint, als ob in Deutschland eine Sucht grassiert. Eine Sucht, weiter verbreitet als die Gier nach Zigaretten und unwiderstehlicher als der Schluck aus der Flasche. Denn wer kommt heute noch aus, ohne seine tägliche Dosis an – Zucker, dem heimlichen Glücksbringer.
Sachsen-Anhalt Spezial: Zusatzstoffe in Lebensmitteln  – Januar 2004
Die berüchtigten E-Stoffe sind selten geworden – könnte man jedenfalls denken, wenn man sich die Verpackungen von Tütensuppen, Dauerwürsten oder Süßigkeiten so ansieht. Wahrscheinlich erschien den Herstellern aber nur das Image dieser E-Nummern zu negativ und deshalb wird heute statt der dreistelligen Zahl meist der vollständige Name der Stoffe aufgeführt. Nach wie vor sind 310 dieser Zusatzstoffe in Deutschland zugelassen. Darunter einige, die in anderen Ländern verboten sind. Die Diskussion ist also noch immer in vollem Gange.
Sachsen-Anhalt Spezial: Krankheiten  – Januar 2004
Wenn die Menschen ihre Ernährung nicht umstellen, könnten im Jahr 2020 chronische Krankheiten weltweit für drei Viertel aller Todesfälle verantwortlich sein. Zu diesem Schluß kommt eine Studie der Weltgesundheitsorganisation. Danach spielt die Nahrung eine Schlüsselrolle bei den Risikofaktoren. Kein Wunder, dass da das Interesse an Alternativen zur Fertignahrung aus der Tüte steigt. Wir haben eine Familie getroffen, die sich konsequent für eine Ernährungsumstellung entschieden hat.
Sachsen-Anhalt Spezial: Light-Produkte  – Januar 2004
Eigentlich wollten wir Ihnen jetzt einen Beitrag zeigen, der über Sinn und Unsinn der bekannten Light-Produkte informiert. Allerdings: diesmal hat auch uns die Realität etwas überrascht, denn als wir mit den Arbeiten beginnen wollten – gab es plötzlich fast keine Produkte mehr zu kaufen, auf denen „light“ oder „leicht“ zu lesen ist. Die Lebensmittelindustrie
hat nämlich neue Trendprodukte entwickelt, die angeblich für die gesunde Ernährung unentbehrlich sind. Wir haben die „Fitness zum Essen“ mal unter die Lupe genommen.
Sachsen-Anhalt Spezial: Euro – Teuro  – August 2003
Auch nach über eineinhalb Jahren rechnen noch viele Deutsche tagtäglich um. Dabei stellt sich immer wieder die Frage – war früher auch schon alles so teuer?
Frau Schendel ist Köchin und auf Einkaufstour im Saalepark bei Halle unterwegs. Sie glaubt, dass ihr Einkaufswagen zu DM Zeiten wesentlich voller war.
Auf gute Nachbarschaft: Bikebiathlon  -August 2003
Altenberg ist als internationales Wintersportzentrum bekannt. Um im Sommer nicht in Vergessenheit zu geraten, sollen Spitzensportler aus sechs verschiedenen Nationen ihre Ski mit dem Mountainbike eintauschen. Zehn der insgesamt 64 Teilnehmer kommen aus Tschechien – unter ihnen ist auch Katarina Holubkova. Die tschechische Weltmeisterin im Bike Biathlon ist 26 Jahre alt und fährt schon seit acht Jahren in der Weltelite ganz vorn mit.
Sachsen-Anhalt Spezial: Lebenserhaltungskosten  – August 2003
Familie John geht’s eigentlich gut, beide haben Arbeit, die Kinder sind wohlauf, der Traum vom eigenen Häuschen wurde war. Und trotzdem, im Osten bleibt selbst Doppelverdienern erstaunlich wenig übrig.
Unser Team schwimmt durch die Elbe  – Juli 2003
Am 22. Juli 2003 durchquerte der „harte Kern“ unseres Teams die Elbe… weiter
Auf gute Nachbarschaft: Flussperlmuschel  – Juni 2003
Drastische Strafen drohten im Mittelalter den Muscheldieben… weiter
Sachsen-Anhalt Spezial: Wellness – Das besondere Angebot  – Mai 2003
Doch Wellnessberater gehen immer häufiger neue Wege. Marion Schöbel berät gestresste Gäste aus der ganzen Welt. Sie weiß, dass viele Wellness-Kuren nur kurzfristig helfen, den hektischen Alltag können sie nicht ändern. Jenseits der Techniken und Mittel der Entspannungsindustrie, macht sie deshalb ihren Kunden ein ganz besonderes Angebot.
Sachsen-Anhalt Spezial: Wellness – Angebote im Land  – Mai 2003
Ein wenig Unsicherheit kann bei den vielen verschiedenen Angeboten schon aufkommen, doch hier im Harz gehört kompetente Beratung zum wichtigsten Service. Im sogenannten Cleopatrabad beginnt der Wohlfühltag mit Milch und Öl. Die Haut wird geschmeidig und die Sinne gehen auf eine Reise.
Grenzübergang Hrensko  – Mai 2003
Die Arbeit von Zoll und Bundesgrenzschutz an der deutsch-tschechischen Grenze ist ein Musterbeispiel für partnerschaftliche Zusammenarbeit.

… weitere Artikel zu Deutschland