Birma

Offizieller name: Union Myanmar (Union of Myanmar)       
Staatsform: Militärregierung
Landesfläche: 676.577 km²
Hauptstadt: Der Regierungssitz Naypyidaw (circa 100.000 Einwohner) soll nach Verabschiedung einer neuen Verfassung auch formell zur Hauptstadt des Landes werden.
Einwohner: 53.999.804  (Juli 2011)
Bevölkerungs-
zusammensetzung:
mehrheitlich zur tibeto-birmanischen Volksgruppe gehörend, daneben Mon-Khmer und Thai-chinesische Abstammungsgruppen; 135 unterscheidbare Volksgruppen
Religionszugehörigkeit: Theravada-Buddhisten (ca. 89 Prozent),
Christen (ca. 5 Prozent),
Muslime (ca. 4 Prozent),
Hindus und Animisten
(je ca. 1 Prozent)
      
Amtssprache: Birmanisch als Hauptsprache
Währung: Kyat
Lage: Südostasien,
zwischen 9°58′ Nord und 28°31′ Nord sowie 92°10′ Ost und 101°11′ Ost Seegrenze Golf von Bengalen und Golf von Martaban 2800 km, Landesgrenzen 5800 km (Bangladesch, Indien, China, Laos und Thailand)
Zeitzone: UTC +6,5
BIP/Einwohner: 1400 US$

 


Elefanten als Polo-Stars im Dreiländereck  – Mai 2009
Sie sind drei Meter hoch und jagen eine acht Zentimeter kleine Kugel: Elefantenpolo heißt der Sport. Doch hinter dem Spaß steckt auch ein ernster Gedanke, denn das Überleben der Dickhäuter in den Großstädten wird immer schwieriger. Die Preisgelder beim Polo sichern so den Elefantenführern wieder für einige Wochen das Überleben.  … weiter